Skip to content

Medienstudien

Studien zur Nutzung von digitalen Medien und Web 2.0 Anwendungen bei Kindern und Jugendlichen:

 

2015

1. Jung und vernetzt – Kinder und Jugendliche in der digitalen Gesellschaft
BITKOM – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. 2014
http://mpfs.de/index.php?id=646

3. Digitale Schule – vernetztes Lernen
Ergebnisse repräsentativer Schüler- und Lehrerbefragungen zum Einsatz digitaler Medien im Schulunterricht,
Bitkom, Februar 2015
http://www.bitkom.org/de/publikationen/38338_81533.aspx

4. Mediatisierung mobil. Handy- und Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen. Knop, Karin; Hefner, Dorothée, Schmitt, Stefanie, Vorderer, Peter; Leipzig (Vistas), 2015. Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
http://www.lfm-nrw.de/fileadmin/user_upload/lfm-nrw/Service/Veranstaltungen_und_Preise/Tagungen_und_Praesentationen/Alwayson/Dokumente/Band-77_Mediatisierung-mobil_Zusammenfassung.pdf

5. JIM Studie 2015, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest
Download der JIM Studie 2015: http://www.mpfs.de/index.php?id=676

6. Empirische Studie zur Nutzung digitaler Medien durch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Prof.’in Dr. Nadia Kutscher, Lisa-Marie Kreß, M.A., Universität Vechta,
Dezember 2015
https://images.dkhw.de/fileadmin/Redaktion/1.1_Startseite/3_Nachrichten/Studie_Fluechtlingskinder-digitale_Medien/Studie_digitale_Medien_und_Fluechtlingskinder_Langversion.pdf?_ga=1.261548299.760821254.1364898041

2014

1. DIVSI U25-Studie: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der digitalen Welt, Februar 2014

https://www.divsi.de/publikationen/studien/divsi-u25-studie-kinder-jugendliche-und-junge-erwachsene-in-der-digitalen-welt/1-einfuehrung-3/

2. Studie „Jugendliche und Online-Werbung im Social Web
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis, https://www.verbraucherbildung.bayern.de/content/jugendliche-und-online-werbung-im-social-web

3. Kinder und Jugend 3.0
BITKOM, http://www.bitkom.org/de/presse/8477_79221.aspx

4. Medienbildung an deutschen Schulen
Initiative D21, November 2014, http://www.initiatived21.de/portfolio/medienbildung_an_deutschen_schulen/

5.International Computer and Information Literacy Study (IEA-Studie) (ICILS 2013)
Wilfried Bos, Birgit Eickelmann, Julia Gerick, Frank Goldhammer, Heike Schaumburg, Knut Schwippert, Martin Senkbeil, Renate Schulz-Zander, Heike Wendt (Hrsg.), https://kw.uni-paderborn.de/institute-einrichtungen/institut-fuer-erziehungswissenschaft/arbeitsbereiche/prof-dr-birgit-eickelmann/forschung/projekt-icils-2013/

6. JIM Studie 2014, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest
Download der JIM Studie 2014: JIM-Studie_2014.pdf

7.Digitale Medienbildung in Grundschule und Kindergarten (Deutsche Telekom Stiftung)
Institut für Demoskopie Allensbach, Dezember 2014, http://www.telekom-stiftung.de/dts-cms/sites/default/files/core-library/files/presse/downloadbereich/buecher/fruehe-bildung/Ergebnisse_Allensbach-Umfrage_gesamt.pdf

2013

1. EUKidsOnline: Country Classification: Opportunities, Risks, Harm and Parental Mediation
Ellen J. Helsper, Veronika Kalmus, Uwe Hasebrink, Bence Sagvari and Jos De Haan. (2013). EU Kids Online,  englischsprachig, 46 Seiten: http://www.lse.ac.uk/media@lse/research/EUKidsOnline/EU%20Kids%20III/Classification/Country-classification-report-EU-Kids-Online.pdf

2. MiniKIM-Studie 2013, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest
Download der miniKIM-Studie 2013: http://www.mpfs.de/fileadmin/miniKIM/2012/PDF/miniKIM2012.pdf (PDF)

3. JIM Studie 2013, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest
Download der JIM Studie 2013: http://www.mpfs.de/fileadmin/JIM15/PDF/15JahreJIMStudie.pdf

4. Jugend – Information – Medien, Report des Forschungsprojektes Medienkonvergenz Monitoring zur Aneignung von Information durch 12- bis 19-Jährige
Download: http://www.uni-leipzig.de/mepaed/medienkonvergenz-monitoring/news/jugend-information-medien/

5. Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2011.
Teilband Computerspielen und Internetnutzung
Download: http://www.bzga.de/forschung/studien-untersuchungen/studien/suchtpraevention/?sub=80

 

2012

1. FIM-Studie 2011 (Familie, Interaktion & Medien) zur Kommunikation und Mediennutzung in Familien. Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest. Download: http://www.mpfs.de/fileadmin/FIM/FIM2011.pdf

2. Jugendliche und ihre Perspektive auf Konflikte in Sozialen Netzwerkdiensten, Zweite Teilstudie der 5. Konvergenzstudie „Das Internet als Rezeptions- und Präsentationsplattform Jugendlicher“, JFF München, Download: http://www.jff.de/dateien/JFF-Bericht_Online-Konflikte.pdf

3. JIM Studie 2012, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Download der JIM Studie 2012: http://www.mpfs.de/fileadmin/JIM-pdf12/JIM2012_Endversion.pdf

4. Informationsverhalten von Kindern im Internet.
Quantitative Ergebnisse zur Nutzung von Kindersuchmaschinen, Christine Feil & Alexander Grobbin, Deutsches Jugendinstitut, München Dezember 2012
Download: http://www.dji.de/www-kinderseiten/898/Feil_Grobbin_Logfile-Bericht_1.pdf

5. Computerspiele(n) in der Familie
LfM Nordrhein-Westfalen
Download: http://lfmpublikationen.lfm-nrw.de/catalog/downloadproducts/L138_Computerspielen_in_der_Familie.pdf

2011

1. KIM-Studie 2010, Kinder + Medien, Computer + Internet, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Download der KIM-Studie 2010: http://www.mpfs.de/fileadmin/KIM-pdf10/KIM2010.pdf, Februar 2011

2. Surfing Alone? The Internet and Social Capital: Evidence from an Unforseeable Technological Mistake , Stefan Bauernschuster, Oliver Falck und Ludger Wößmann, CESifo Working Paper 3469, Mai 2011

http://www.cesifo-group.de/DocDL/cesifo1_wp3469.pdf

3. Studie Jugend 2.0, BITKOM, 2011

http://www.bitkom.org/de/publikationen/38338_66711.aspx

4. Soziale Netzwerke, BITKOM 2011

http://www.bitkom.org/de/publikationen/38338_69029.aspx

5. EU Kids Online, Eu Kids Online Network, engl.

http://www2.lse.ac.uk/media@lse/research/EUKidsOnline/EU%20Kids%20II%20(2009-11)/EUKidsOnlineIIReports/Final%20report.pdf

6. 2. Oö. Jugend-Medien-Studie
Medienverhalten österreichischer Jugendlicher, http://www.edugroup.at/sortiment/studien.html

7. Kompetenzen und exzessive Nutzung bei Computerspielern: Gefordert, gefördert, gefährdet, Jürgen Fritz, Claudia Lampert, Jan-Hinrik Schmidt & Tanja Witting, Februar 2011
Infos: http://www.hans-bredow-institut.de/de/leitartikel/gefordert-gefoerdert-gefaehrdet-0
Download der ausführlichen Zusammenfassung: http://www.hans-bredow-institut.de/webfm_send/563

2010

1. JIM Studie 2010, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Download der JIM Studie 2010: http://www.mpfs.de/fileadmin/JIM-pdf10/JIM2010.pdf, 26.11.2010

2. ARD/ZDF-Onlinestudie 2010

http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/

3. Digitale Gesellschaft (Initiative D21)
Aktuell vom 2.12.2010

http://www.digitale-gesellschaft.info/

4. Projektbericht „Persönliche Informationen in aller Öffentlichkeit?“

Ergebnisbericht der Teilstudie „Persönliche Informationen in aller Öffentlichkeit? Jugendliche und ihre Perspektive auf Datenschutz und Persönlichkeitsrechte in Sozialen Netzwerkdiensten“, 20.102010

http://www.jff.de/dateien/JFF-Bericht_Datenschutz_Persoenlichkeitsrechte.pdf

5. Medienkonvergenz Monitoring, Soziale Online-Netzwerke-Report 2010, Universität Leipzig

http://www.uni-leipzig.de/~umfmed/MeMo_SON10.pdf

6. (N)on Liner Atlas der Initiative D21 2010

http://www.initiatived21.de/category/nonliner-atlas/nonliner-atlas-2010 (Hier gibt es auch die Sonderstudie„Bildung via Internet: Wie vernetzt sind Deutschlands Kinder?“)

7. Risks and safety on the internet, The perspective of European children, Initial findings from the EU Kids Online survey of 9-16 year olds and their parents

Gesamtbericht (engl.): http://www.hans-bredow-institut.de/webfm_send/520
Zusammenfassung (dt.): http://www.hans-bredow-institut.de/webfm_send/521

2009

1. Computerspielabhängigkeit im Kindes- und Jugendalter

Florian Rehbein, Matthias Kleimann, Thomas Mößle (2009),http://www.kfn.de/home/Computerspielabhaengigkeit_im_Kindes-_und_Jugendalter.htm

2. Heranwachsen mit dem Social Web

Hans-Bredow-Institut und Universität Salzburg im Auftrag der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
April 2009, die Studie wird voraussichtlich im Sommer 2009 als Buch in der Schriftenreihe Medienforschung der LfM erscheinen.

Zusammenfassung: www.lfm-nrw.de/downloads/zusammenfassung_socialweb.pdf

3. Web 2.0 als Rahmen für Selbstdarstellung  und Vernetzung Jugendlicher

JFF – Institut für Medienpädagogik
Analyse jugendnaher Plattformen und ausgewählter Selbstdarstellungen von 14- bis 20-Jährigen von Ulrike Wagner, Niels Brüggen, Christa Gebel, Mai 2009

http://www.jff.de/dateien/Bericht_Web_2.0_Selbstdarstellungen_JFF_2009.pdf

4. BITKOM: Kinder und Jugendliche im Netz
Juni 2009

http://www.bitkom.org/de/presse/8477_60220.aspx

5. Verloren im Netz, Instituts Iconkids & Youth, September 2009

http://iconkids.com/deutsch/download/presse/2009/09_15/verloren_im_netz.pdf

6. PORNO IM WEB 2.0
Welche Rolle spielen sexualisierte Web- Inhalte in der Lebenswelt von Jugendlichen?
Prof. Dr. Petra Grimm, Dr. Michael Mu?ller, Dr. Stefanie Rhein
Ergebnisse der Studie „Porno im Web 2.0“ im Auftrag der NLM und BLM

http://www.nlm.de/fileadmin/dateien/mediengespraeche/Studie_Porno_im_Web_2.0_Grimm_0_.pdf

2008

1. Chats, Videos, Communites, Wie Jugendliche das Internet nutzen

Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung, Günther Rager und Annika Sehl,http://library.fes.de/pdf-files/stabsabteilung/06048.pdf

2. KIM-Studie 2008, Kinder + Medien, Computer + Internet, Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest

Download der KIM-Studie 2008: http://www.mpfs.de/fileadmin/KIM-pdf08/KIM08.pdf, Februar 2009

3. Gewalt im Web 2.0, Prof. Dr. Petra Grimm, Hochschule der Medien Stuttgart

Zu bestellen für 17,- Euro: http://www.vistas.de/vistas/result/Gewalt_im_Web_20/431/detail.html

4. Medienhandeln in Hauptschulmilieus, JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis

Kurzzussammenfassung: http://www.jff.de/dateien/Kurzzusammenfassung_medienhandeln_in_haupschulmilieus.pdf
ansonsten bestellen:
Wagner, Ulrike (Hrsg.): Medienhandeln in Hauptschulmilieus – Mediale Interaktion und Produktion als Bildungsressource, München 2008 (220 Seiten, ISBN 978-3-86736-054-8) erhältlich. Bestellungen an: info@kopaed.de oder per Telefon: 089/688 900 98.

5. Digital Divide – Digitale Kompetenz im Kindesalter, Deutsches Jugendinstitut

Projekt läuft noch bis Ende 2009, Projektbeschreibung: http://www.dji.de/www-kinderseiten/582

6. Kinderwelten Studienreihe 2008 SuperRTL

http://www.superrtl.de/Mediadaten/Kinderwelten/tabid/448/Default.aspx

2007

1. Ganz privat im Web 2.0, Medienforschung Super RTL

http://www.superrtl.de/Portals/0/Mediadaten/Web-2.0-Studie.pdf

 

One Comment Post a comment
  1. Das Mitmachpotential von Web2.0 wurde bei weitem fcbersche4tzt. Nur weil die Mf6glichkeit besetht, teilzunehmen, macht es nur ein Bruchteil der Nutzer. Die Grfcnde, die du genannt hast, sind da wohl die wichtigsten.

    Dezember 10, 2015

Leave a Reply

You may use basic HTML in your comments. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS