Fachtagung „Datenstreu und Netznomaden“ am 21. Mai 2008 in Berlin

Das „neue“ Internet, das web 2.0, zeichnet sich durch seine Benutzerfreundlichkeit aus: normale UserInnen werden zu GestalterInnen, es entstehen Seiten, die private Einblicke erlauben, unbekannte Bands haben die
Chance berühmt zu werden, jeder kann sich darstellen.

Die Nutzung des web 2.0 ist ein Teil des digitalen Alltags von Jugendlichen. Wir möchten die Möglichkeiten für die Medienpädagogik in Workshops sowie in einer moderierten Podiumsdiskussion vertiefen.

Referenten sind:
– Sascha Neurohr, SchülerVZ
– Frank Rosengart, Chaos Computer Club
– Wolfgang Schindler, Studienzentrum Josefstal
– Thomas Seidel, Lehrer und Online.Journalist

Download des Flyers mit weiteren Informationen und Anmeldung:
http://jugendserver.spinnenwerk.de/~lag-medien/Dateien/Datenstreu_Flyer.pdf
(880 kB)

Veranstalter: LAG Medienarbeit e.V. Berlin
c/o Verband für soz.-kulturelle Arbeit
Axel-Springer-Str. 40/41, 10969 Berlin

www.lagmedienarbeit.de